What the Press says

BÜCHER

Walter Baco

D I E   N I R W A N A   C O N N E C T I O N

​Ein esoterischer Thriller rund um das Geschäft mit der Erleuchtung.

 

Der Psychologe Roman Held fühlt sich von seiner Umwelt zu wenig gewürdigt, also engagiert er einen "Aura‑Verbreiter", der allerdings allzu bald auf den Geschmack kommt, sowohl was den eigenen Ruhm betrifft, wie auch dessen nützliche Begleiterscheinungen, die aus dem äußerst lukrativen Geschäft mit der Erleuchtung entstehen. Das bildet den Startschuss für eine Flut sich überstürzender Ereignisse und Verwicklungen, die, garniert mit philosophischer Weisheit (oder Täuschung?) und bissigen gesellschaftskritischen Seiten­hieben, bis zur letzten Sekunde im Bann halten.

 

"Wirr! Bizarr! Grotesk! Wenn Walter Baco schreibt, orientiert er sich nicht am Mainstream der Literatur. Er hält sich auch nicht im normalen Off auf, sondern springt von einem Off zum andern. Was heißt, er springt? Er purzelt. Wer erfindet schon einen Romanhelden, der Roman Held heißt? ... Ein Lese-Muss für alle schrägen Vögel"

 

Süddeutsche Zeitung

 

"Der Österreicher Walter Baco gehört zu den ganz großen Schriftstellern unserer Zeit. Der Beweis: sein Roman ‘Die Nirwana Connection’. Die spannende Handlung schraubt sich in Windeseile nach oben, überschlägt sich förmlich. Fast in jedem Detail findet sich Absurdes und Absonderliches der heutigen Zivilisation... Der große Roman unserer Zeit? Dem ist nichts hinzuzufügen."

Der Bücherwurm

 

"...genial-groteske, locker aneinander gereihte Episoden, überraschende Wendungen, verbale Kapriolen und brillante Einfälle"

ORF

 

"...eine phantastische Geschichte, eine metaphysische Reise, die nicht nur bunt und unterhaltsam ist, sondern auch vielsagend, entlarvend und wahr.."

Wiener Journal

 

"Die Nirwana Connection ist ein Buch, das man unbedingt mehrmals lesen muss, schon um den Überblick über all die bösartigen Feinheiten zu erlangen, die Walter Baco hier eingebaut hat. Es ist aber auch ein Buch, das man mehrmals lesen MÖCHTE - und das einen gespannt auf andere Werke des Autors werden lässt. Eine unglaubliche Sammlung philosophisch verknüpfter Einfälle, ein höchst sympathisches, ehrliches, böses und witziges Buch..."

Radio Dreyeckland, Freiburg

 

DIE ZÖGLINGE DER SCHWERKRAFT

 

„..anspruchsvoll, assoziativ, originell und voller Sprachwitz.“

Niederösterreichische Nachrichten

„Ein grandioses Werk“  H.C.Artmann

BRAINSTORM

„Eine mit abgrundtiefem Humor, und durchaus faustisch und kafkaesk zugleich angehaucht wirkende Gesellschafts- und Kultur-Kritik, die dieses Lesedrama zu einem fesselnden Nachdenkbuch macht.“

Literatur aus Österreich

 

„Äußerlich ein Plagiat der legendären kleinen Gelben von Reclam, inhaltlich ...ein zeitgenössisches Sprech-Theater aus Sarkasmus, Poesie und Archaik“

Scriptum - Das Schweizer Literaturmagazin

 

„Ein starker Wiener Hirnsturm. Eine Deutschland-Premiere der besonderen Art... Die Inszenierung bestach durch die interessante Mischung aus Slapstick, Pantomime und Sprechtheater. Der Text faszinierte durch seine rigoros ausgesprochenen philosophisch-politischen Wahrheiten; ein fesselndes Stück...“

Leipziger Volkszeitung

 

HÖRBÜCHER:

„Er spielt lustvoll mit phonetischen, musikalischen und literarischen Versatzstücken und montiert

diese zu akustischen Appetithappen, die Kunstanspruch und deftigen, parodistischen Unterhaltungswert zu vereinen wissen. Die zehn auf dieser CD versammelten Kurzhörspiele folgen – trotz ihrer Unterschiedlichkeit – dennoch einem gemeinsamen Interesse: Dem Interesse an Sprache und sprachlichem Ausdruck. Wobei der Multimediakünstler Baco, durchaus vergleichbar mit Ernst Jandl und Gerhard Rühm, nicht allein den Inhalten nachspürt, sondern durch Überzeichnung und Verfremdung Haltungen, Stimmungen und Mentalitäten bloßlegt.... Dass der Schriftsteller und Musiker Walter Baco es als Stimmeakrobat dabei zur Zirkusreife bringt, ist aus Rezipientensicht schlicht als Glücksfall zu bezeichnen.“ Peter Klein, ORF, Ö1

SCHREIBWERKSTATT

Das Wochenende war für mich auch ein außergewöhnliches Erlebnis, ein Funke, ein Funkenwerk für weiteres Schreiben.
Franz Schlacher

***
Lieber Walter!

Wahre Geschenke kommen gut verpackt aus dem Keller😊
Du bist für mich so ein Geschenk!
Es prasseln Erkenntnisse auf mich ein, die ich in meiner Blockade der Vernunft lange nicht sehen konnte!
Ich bin total motiviert zu schreiben!! Und Gottseidank muss es nicht mehr dieser ausgelutschte Roman von gestern sein!!!
Ich darf loslassen und neue Wege dank deiner ungeschminkten Kritik beschreiten!
Ich freue mich auf ein Coaching, sag mir was ich tun soll, um mir zu folgen und ich werde es tun...nun nicht mehr wie eine artige Schülerin...die ich eh nie war!
Ich würde dir gerne noch persönliche Worte und Eindrücke von dieser Reise ins Anderswo  schildern, sobald du Zeit findest!
Ich freu mich auf ein Wiedersehen und wow wie kompetent und nahbar du als Mensch bist, das den Künstler in dir ausmacht!
Nenne mir einen Termin ich bin da.
Hoffe du ordnest mein Mail keiner Verrückten zu und verstehst es als Aufbruchstimmung, zu der mich DU motivierst hast!
Sag mir öfter dass mein Schreiben dir nicht gefällt und es einfach nicht gut ist...
Du warst ein wunderbarer Leiter!

Sandra Schlager, Psychotherapeutin - Verhaltenstherapie
Eingetragene Mediatorin
Coaching - Supervision

***
…das Wochenende schwingt auch bei mir noch heftig nach, als Inspiration und als Aufforderung, Freiräume weiterhin offen zu halten und nicht wieder sorglos-sorgenvoll zu veruntreuen.
Inspirierend … die interessante Gruppe, die vielen Worte, geschrieben und gesprochen, und, ja, last but not least Dein inspirierender Abend.

Ein Dankeschön Dir für die Zusammenführung von Menschen und Gedanken zum Zündstoff für eine so fröhliche Explosion!
Gundrun Braunsperger, Radiojournalistin
***
Ein unendlicher Reichtum im Zusammenkommen, Austauschen, Lachen, Freuen, Willkommen sein. Zurückziehen, vorlesen, ermutigt werden, jenseits der Tatsache selber nichts Wesentliches geschrieben zu haben, doch innerlich langsam Verfestigtes aufzulösen, luftiger werden zu lassen, alleine dann eine neue Schreibhaltung entwickeln zu können, vielleicht auch zu sein.
Jedenfalls beflügelt, dranzubleiben. Und auf das kommt's doch an. Mir jedenfalls.

Es wirkt nach und weiter und ermutigt mich wieder neu zu beginnen mit dem Ausdruck des Eigenen, das, wenns stimmig ist, froh macht und Neues eröffnet, etc....
Wunderbar auch die eine CD, die ich vorerst als Appetizer mitgenommen habe, perlendes, glitzerndes Leuchten, wie ich das ganze Wochenende auch empfunden hab.
Bin ziemlich verzaubert von der leichten Atmosphäre des Wochenendes, das frisch, grün, grundiert von Tiergeräuschen, dem ruhigen und freundlichen Service von Karl und Familie und Deinen Anregungen und dem Samstag Abend Konzert und Deinen Texten, nachklingt.
Unglaublich reiche Zeit.
Ich dank Dir sehr - uns auch!
Susanne, Pensionistin
***
Danke für deine Hilfe und deine Unterstützung, ich schätze dich wirklich sehr!
Lorena Pircher, Studentin, Autorin

MUSIC
I am listening with amazement at your wonderful music.
Paul Bloomfield LL. B [Hons.],Managing Director, The Rosetta Consultancy

***
Von der CD „Bridges“ brauche ich noch 2 Stück, bitte, die ist ganz wunderbar, zum Weinen schön…..ich würde Dir gerne mal erzählen, warum mich gerade diese Musik so berührt….naja, die Alterssentimentalität
Monika Gartenmayer
***
„Diese Version der D-Hymne ist ja extrem charmant. Irgendwie verspielt, intim, respektvoll. Habe sie heute einem Kollegen im Sender vorgespielt, der war sehr angetan. Natürlich ist es immer leicht, irgendwelche Superlative loszulassen, aber ich finde, damit ist Ihnen ein großer Wurf gelungen! Sehr schön.“
Walter Rade, Hessischer Rundfunk
***
„Lieber Herr Baco, Ihre EU-Hymne fand ich so schön (sie war in unserm Archiv), dass ich sie gestern Abend gleich nutzbringend eingesetzt habe - aus dramaturgischen wie kosmetischen Gründen häppchenweise - ich hoffe, Sie können damit leben: http://www.br-online.de/bayern2/dossier-politik/index.xml
Sie liegt unter dem Opening und dem Schluß, außerdem noch 3 x nach den ersten 3 Beiträgen - insgesamt 3'25“         T

Thomas Gerlach, Bayerischer Rundfunk

GRATULATIONS TO MY BEST LIVING PIANIST ON THIS PLANET !!!

Horst Prenner 3D-Promotion e.U.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now