Musician. Author. Composer

s gelten die jeweils aktuellen Verordnungen der Bundesregierung. (Einhaltung der 3-G Regel, Maskenpflicht während des Konzerts, Erhebung der Kontaktdaten )

Es gelten die jeweils aktuellen Verordnungen der Bundesregierung. (Einhaltung der 3-G Regel, Maskenpflicht während des Konzerts, Erhebung der Kontaktdaten)

Sa. 2.10.21 – 19.00 KUMST, Strasshof, NÖ

Konzert Walter Baco „Impro mit Zuruf“ – das neue Format! Der Komponist und Autor Walter Baco reagiert auf Impulse des Publikums und schafft so ein ungewöhnliches poetisch-absurdes Spontan-Impro-Konzert für Feinschmecker. Walter Baco musiziert, deklamiert, rezitiert, persifliert

 „Er ist ein Meister der Improvisation“ (Dieter Kaufmann)

Mit freundlicher Unterstützung von Musik Aktuell NÖ. http://www.kumst.at/event/impro-mit-zuruf/

Mo. 4.10.21 – 19.00 Haus der Kunst, Baden, NÖ  Konzert Walter Baco, verschoben auf MÄRZ 2022 https://www.projazz.at/konzert-termine

Fr. 22.10.  19.30 Roter Salon/OESTIG – Saal

Wipplingerstraße 20 1010 Wien Eintritt frei – Spenden erbeten

Die Rote Brille, Kammerkonzert + Poesie, Werke von Karlheinz Schrödl. Ana Szilagyi u.a, Klavierimprovisation und Literatur von Walter Baco.

Kuratiert von Karlheinz Schrödl. Reservierung: www.rotersalon.at (mit Sitzplatzauswahl)

 

Di. 26.10.  19.30 CAGING Linz, Theater Phönix, Hommage an John Cage

Lesung mit: Angela Flam, Stefan Schmitzer, Lisa Spalt, HC Stöger
Walter Baco (Klavier/Performance). Bilder von Wally Rettenbacher / Gundi Feyrer. Einführung: Günter Köllemann. Eine Veranstaltung der Grazer Autorinnen Autorenversammlung

 

Fr. 29.10.21 - 19.00 Kunstakademie „Academia Arte“, 1090 Wien, Alserstraße 28/11 Eintritt frei – Spenden erbeten, Reservierung: https://www.academia-arte.net/ Premiere: „Karl Valentin in Concert“

Erwin Leder (Schauspiel), Walter Baco (Musik)

Eine ungewöhnliche Mischung aus skurrilen Theater-Monologen und spontanen Musikkompositionen.

 

Sa. 30.10.21 - 19.00 Cafe Korb, 1010 Wien, Brandstätte 9 Composers Lounge #19 Julij Malakh (*1972), Violinsolo „Paganiniana“. Das Duo Skweres (Yui Iwata-Skweres – Violine/ Tomasz Skweres – Cello)

spielt anlässlich des 85. Geburtstages von Erich Urbanner seine „Reminiszenzen“ für Cello solo aus dem Jahr 2005, sowie anlässlich

des 80. Geburtstags von Dieter Kaufmann seine Werke „Durch die Nacht“ für Violine und Tonband und „Tritono-ballo“ für Violine solo.

Außerdem „Hommage an Scarlatti“ (2021) für Cello solo von Alexandra Karastoyanova-Hermentin (*1968), „Nyos“ (2021) für Violine und Cello von Tomasz Skweres (*1984). Weiters eine Klavier-Improvisationen 

mit Sprache von und mit Walter Baco (*1952) „Klaviermusik für alle Sinne“ sowie eine gemeinsame Improvisation von Mia Zabelka (*1963)

und Walter Baco (*1952) (Violine/ Stimme/ Klavier).

 

Fr. 5.11.21 - 19.30   KUMST, Strasshof, NÖ

„Karl Valentin in Concert“- Erwin Leder (Schauspiel), Walter Baco (Musik)

Geplant: So. 7.11.21 – nachmittags. Kammerkonzert und Poesie. Musiksalon am Brillantengrund, Schottenfeldgasse 81/3, 1070 Wien. Eintritt frei – Spenden erbeten. Werke von György Aranyi-Aschner,

Augustin Kubizek (UA), Armin Kaufmann und Akos Banlaky;

Klavierimprovisation und Literatur von Walter Baco.

Es musizieren: Maria Kubizek, Walter Baco, Rudolf Leopold, Kaori Nishii 

 

Do. 25.11.21. - 19.30 Roter Salon/OESTIG – Saal
Wipplingerstraße 20, 1010 Wien. Eintritt frei – Spenden erbeten
Die Rote Brille. Der Impro-Parcours. Musik ohne Noten.

Es musizieren zwei Trios:
CALL OUR SHIFTS (Gloria Damijan, Michael Franz Woels, Herbert Lacina)
WERKEN (Sarah Buchner, Max Arsava, Sebastian Langer)
sowie Walter Baco (Klavier, Poesie)
Reservierung: www.rotersalon.at (mit Sitzplatzauswahl)

Do. 2.12.21 19.30 Roter Salon/OESTIG – Saal

Wipplingerstraße 20 1010 Wien Eintritt frei – Spenden erbeten

Die Rote Brille. Kammerkonzert kuratiert von Prof Hackl

 

 

---

Do. 27.1. 2022 - 19.30 Roter Salon/OESTIG – Saal

Wipplingerstraße 20 1010 Wien Eintritt frei – Spenden erbeten

Die Rote Brille, Kammerkonzert 

Werke von Philipp Gutmann (UA), Julian Yo Hedenborg (UA), Pier Damiano Peretti (UA), Tomasz Skweres und Wolfram Wagner (UA); Klavierimprovisation und Lesung von Walter Baco.

Es musizieren: Angela Kail, Walter Baco, Julian Yo Hedenborg, Jake Mann, Claudia Pumberger, Dalma Sarnyai, Tomasz Skweres, Isabella Wagner, Wolfram Wagner

Reservierung: www.rotersalon.at (mit Sitzplatzauswahl)

 

Do. 31.3.22 -  19.30 Roter Salon/OESTIG – Saal

Wipplingerstraße 20 1010 Wien Eintritt frei – Spenden erbeten

Die Rote Brille. Der Impro-Parcours. Musik ohne Noten.

Es musizieren: Duo Noid / Matija Schellander: Noid, Cello und Matija Schellander, Kontrabass, Juun (Pianoguts), Trio KarglLandlZach (Stimmen), Walter Baco (Klavier und Poesie)

Kuratiert von Walter Baco

Reservierung: www.rotersalon.at (mit Sitzplatzauswahl)

Wird verschoben:

xxx  Roter Salon/OESTIG – Saal

Wipplingerstraße 20  1010 Wien  Eintritt frei – Spenden erbeten

Die Rote Brille, Kammerkonzert “fuga dal getto”

Werke von Max E. Keller (UA), Regina Alfery/Trimmel, Ulrich Gasser,

Art-Oliver Simon, Tobias Krebs, Michael Quell. Jean Jacques Dünki,

Klaus Ager, Maxim Seloujanov (UA)

gefördert durch die Stadt Wien und SKE

Es spielt das Duo Diversitas (Schweiz):

Evgeniya Spalinger (Flöte), Marisa Minder (Gitarre)

Klavier-Improvisation und Literatur von Walter Baco

Kuratiert von Maxim Seloujanov

Reservierung: www.rotersalon.at  (mit Sitzplatzauswahl)

Awarded as "Composer of the month"

Komponist des Monats

 

Der Wiener Autor und Musiker Walter Baco erhielt vom Musikverlag des ORF die Auszeichnung "Komponist des Monats". Anlass ist das Erscheinen von 4 neuen Alben mit Klaviermusik: Pianomania,  Best of Baco, It's Jazztime now und Piano Highlights auf dem Musik-Label ORF Enterprise. Alle Stücke wurden von Baco selbst komponiert und eingespielt, oder – wie er selbst sagt - „dem Augenblick abgelauscht“. Die Alben sind seit kurzem zum kostenlosen Probehören sowie zum legalen Download auf allen gängigen Plattformen wie iTunes, Google Play, Amazon, Apple Music etc. verfügbar.

Walter Baco hat mehrere Bücher, Hörbücher und Musik-CDs veröffentlicht. In der younion Die Daseinsgewerkschaft setzt er sich für eine gerechte Entlohnung der Komponisten ein. Er hat mehrere Kultur-Initiativen und Musik-Ensembles verschiedener Genres gegründet, u.a. die Plattform „Orchesterwelt“, die Kammermusikreihe „Die rote Brille“ sowie das Vienna Orient Ensemble.