Musician. Author. Composer

Es gelten die jeweils aktuellen Verordnungen der Bundesregierung.

 

Do. 29.9.2022 19.30 Die Rote Brille, Kammerkonzert

Roter Salon/OESTIG – Saal, Wipplingerstraße 20  1010 Wien  Eintritt frei – Spenden erbeten. Werke von Antonin Dvorak, Akos Banlaky, Wolfram Wagner, Linus Köhring, Walter Baco, Timotej Kosovinc. Es musizieren: Hiroyo Watanabe, Barbora Butvydaite, Steffi Toth, David Hausknecht. Klavier-Improvisation und Literatur von Walter Baco

Kuratiert von Akos Banlaky

Reservierung: www.rotersalon.at (mit Sitzplatzauswahl)

 

Sa. 1.10. 19.30 Roter Salon/OESTIG – Saal, Wipplingerstraße 20  1010 Wien  Eintritt frei – Spenden erbeten. Die Rote Brille. Der Impro-Parcours. Musik ohne Noten. Preisträgerkonzert,

Es musizieren: Trio KarglLandlZach (Stimmen), Tahereh Nourani (Querflöte, Bass, Electronics), Walter Baco (Klavier und Poesie) Kuratiert von Walter Baco. Reservierung: www.rotersalon.at (mit Sitzplatzauswahl)

Fr. 21.10. 19.30 Bank Austria Salon im Alten Rathaus, Wipplingerstr.8, 1010 Wien, Eintritt frei. Ein Konzert der Orchesterwelt. Es musizieren Elena Rozanova, Jacqueline Kopacinski, Arne Kircher, Vlad Kaznodiy (Förderung des BMKÖS).
Werke von Wolfram Wagner,Walter Baco, Maxim Seloujanov, Alexandra Karastoyanova-Hermentin, Dieter Kaufmann, Dana Cristina Probst.

 

 

Awarded as "Composer of the month"

Komponist des Monats

 

Der Wiener Autor und Musiker Walter Baco erhielt vom Musikverlag des ORF die Auszeichnung "Komponist des Monats". Anlass ist das Erscheinen von 4 neuen Alben mit Klaviermusik: Pianomania,  Best of Baco, It's Jazztime now und Piano Highlights auf dem Musik-Label ORF Enterprise. Alle Stücke wurden von Baco selbst komponiert und eingespielt, oder – wie er selbst sagt - „dem Augenblick abgelauscht“. Die Alben sind seit kurzem zum kostenlosen Probehören sowie zum legalen Download auf allen gängigen Plattformen wie iTunes, Google Play, Amazon, Apple Music etc. verfügbar.

Walter Baco hat mehrere Bücher, Hörbücher und Musik-CDs veröffentlicht. In der younion Die Daseinsgewerkschaft setzt er sich für eine gerechte Entlohnung der Komponisten ein. Er hat mehrere Kultur-Initiativen und Musik-Ensembles verschiedener Genres gegründet, u.a. die Plattform „Orchesterwelt“, die Kammermusikreihe „Die rote Brille“ sowie das Vienna Orient Ensemble.

Subscribe for updates