Musician. Author. Composer

„Literatur und Sexualität“ 

STREAMING auf https://vimeo.com/542872876/dce69e750e verfügbar (Mein Beitrag mit Musik ist der letzte)

Es lesen Peter Reutterer, Heinz Kröpfl, Walter Baco, Elmar Mayer-Baldasseroni

Eine Veranstaltung der GAV - Grazer Autorinnen Autoren Versammlung

Lesung zum Tag der Freiheit des Wortes. Motto: „Versperrt“

LIVESTREAM noch bis 10.6. verfügbar - Literaturhaus, 1070 Wien, Seidengasse 13 www.literaturhaus.at  https://www.literaturhaus.at/index.php?id=13207 Es lesen: Ruth Aspöck, Walter Baco, Christa Nebenführ, Bruno Pisek, Eva Possnig, Barbara Rieger, Stefan Schmitzer, Julian Schutting, Herbert Christian Stöger, Waltraud Zechmeister.

Eine Veranstaltung der GAV - Grazer Autorinnen Autoren Versammlung
Organisation: Monika Gentner

 

NUN ABER WIRKLICH LIVE – Bitte reservieren und die Regeln der Veranstalter respektieren!

Do. 27.5.21 - 19.30 Roter Salon/OESTIG – Saal

Wipplingerstraße 20 1010 Wien Eintritt frei – Spenden erbeten

Die Rote Brille. Kammerkonzert kuratiert von Prof. Hackl – Programm https://www.rotersalon.at/de/Roter-Salon/Aktuelles_Veranstaltungen/iEvId__143.htm

Werke von Nelly LiPuma, Werner Pelinka, Richard Heller, Silvia Sommer, Karen de Pastel, Ming Wang. Texte und Kurz-Improvisation von Walter Baco. Es spielen: Maria Pagliafora, Klavier, Cornelia Unterthiner, Flöte, Nelly LiPuma, Klavier, Karl Bichler, Horn, Ana Szilágyi, Klavier, Weronika Strugala, Violoncello, Wang Xi, Klavier, Magdalena Kołcz, Violine   

         

Do.3.6.21 - 20.30 Stars von morgen. Eintritt frei

Roter Salon/OESTIG – Saal Wipplingerstraße 20 1010 Wien. Der international beachtete Pianist ANTONIO CHEN GUANG spielt Werke von Bach, Beethoven, Mozart, Ravel, Chopin und Baco (Uraufführung)

Reservierung: www.rotersalon.at (mit Sitzplatzauswahl)

 

ONLINE  Di. 8.6. 19.00. Cafébar Quentin, 1070 Wien Kaiserstraße 96. Kaffehauslesung. Mit Verena Dürr, Jana Volkmann und Walter Baco – Streaming auf https://www.facebook.com/famulus.lesungen/

 

Mi. 9.6.21 - 19.30h KunstbeTrieb, 1180 Wien, Klostergasse 11/Ecke Kreuzgasse 64  https://kunstbetrieb.co/  Eintritt frei

WALTER BACO Solo-Performance.  – Musik & Literatur

Klaviermusik für alle Sinne, Spontan-Improvisationen quer durch alle Stile: Klassik, Jazz, Blues, Rock, Avantgarde. Hören und Staunen. Klänge und Sprache. Wort und Musik, ineinander verwoben. Glasklar, intensiv, kosmisch-komisch, voll Tiefe, Sprachwitz und Gefühl. Eine Erlebnisreise. Walter Baco musiziert, deklamiert, rezitiert, persifliert.

„Er ist ein Meister der Improvisation“ (Dieter Kaufmann)

 

Do. 1.7.21 - 19.30 Roter Salon/OESTIG – Saal

Wipplingerstraße 20 1010 Wien Eintritt frei – Spenden erbeten

Die Rote Brille. Der Impro-Parcours. Musik ohne Noten,

kuratiert von Walter Baco. Spontan entstehende Werke.

Es musizieren:

Alessandro Vicard (Kontrabass)

Mara Kolibri, Vokalperformance

Reflektion Trio (Zeitgenössische Kammermusik-Improvisation):

Sylvia Kimiko Krutz (Klavier), Eirini Krikoni (Violine), Jake Mann (Klarinette)

Walter Baco, Kurz-Improvisation sowie literarische Texte

Reservierung via Online-Formular auf www.rotersalon.at (mit Sitzplatzauswahl)

Sa. 3.7.21 - 18.00h KunstbeTrieb, 1180 Wien, Klostergasse 11/Ecke Kreuzgasse 64  https://kunstbetrieb.co/ Eintritt frei

Walter BACO (piano) & Mara KOLIBRI (vocals) Spontan-Impro-Performance

Fr. 23.7.21 - 19.30 Babiol, 2651 Reichenau Eintritt frei

Konzert Walter Baco „Impro mit Zuruf“

 

Sa.21.8. So.22.8.  Geplant: Gutenstein

9.9.2021- 19:00 Bezirksmuseum Margareten Schönbrunnerstraße 54, 1050 Wien

Vernissage Fotoausstellung BAUMKÖRPER und EISABSTRAKTIONEN

von Wolfgang Ziegler und Brigitte Ziegler-Hanak

Klavierimprovisationen von Walter Baco

Eintritt frei

 

Di.14.9.21 – Altes Rathaus, Elena Rozanowa, Kammermusikkonzert, Werke von W Baco

Eintritt frei

 

Mi.15.9.21 – 19.00h Literatur-Performance Walter Baco  & Philosophische Intervention

Helene Deutsch-Park 1090 Wien, Gefördert von MA7 Bezirkskultur Alsergrund

satirisch, kritisch, absurd & Publikumsgespräch über die Grundfragen des Seins. (Veranstaltung wird gefilmt, die Teilnehmenden stimmen einer evtl. Veröffentlichung zu und stellen keinerlei Ansprüche).

Eintritt frei

 

Fr. 17.9.21 - 19.00h Cafe Prückel, Souterrain, Stubenring 24, 1010 Wien Eintritt frei
„Literatur in der Krise“ Lesung & Musik
Es lesen: Güni Noggler, Gerald Jatzek, Julia D. Krammer, Walter Baco 

Klavier: Walter Baco
Eine Veranstaltung der GAV - Grazer Autorinnen Autoren Versammlung

Do. 30.9.21 - 19.30 Roter Salon/OESTIG – Saal

Wipplingerstraße 20 1010 Wien Eintritt frei – Spenden erbeten

Die Rote Brille. Kammerkonzert kuratiert von Akos Banlaky

Sa. 2.10.21 – 19.00 KUMST, Strasshof, NÖ

Konzert Walter Baco „Impro mit Zuruf“

 

Mo. 4.10.21 – 19.00 Haus der Kunst, 2500 Baden, NÖ

Konzert Walter Baco, piano (Veranstalter projazz) https://www.projazz.at/konzert-termine

 

Fr. 29.10.21. - 19.00 Cafe Korb, 1010 Wien, Brandstätte 9 WALTER BACO Solo-Performance. Klaviermusik für alle Sinne, Spontan-Improvisationen  Hören und Staunen. Klänge und Sprache. Wort und Musik, ineinander verwoben. Glasklar, intensiv, kosmisch-komisch, voll Tiefe, Sprachwitz und Gefühl. Eine Erlebnisreise. Walter Baco musiziert, deklamiert, rezitiert, persifliert. „Er ist ein Meister der Improvisation“ (Dieter Kaufmann)

https://cafekorb.at/art-lounge/

 

Sa. 30.10.21 - 19.00 Kunstakademie „Academia Arte“, 1090 Wien, Alserstraße 28/11 Eintritt frei – Spenden erbeten

Premiere: „Karl Valentin in Concert“- Erwin Leder (Schauspiel), Walter Baco (Musik)

Eine ungewöhnliche Mischung aus skurrilen Theater-Monologen und spontanen Musikkompositionen.

Erwin Leder, bekannt aus Filmen wie DAS BOOT, SCHINDLERS LISTE und UNDERWORLD begeistert in seiner Paraderolle als Karl Valentin das deutschsprachige Publikum. Er schafft es wie kein anderer, diesen außergewöhnlichen Sprachwitz verbunden mit der Valentin-typischen Körpersprache zu vermitteln. www.erwin-leder.com  

Walter Baco, Komponist, Autor und Regisseur, gilt als Meister der Improvisationsmusik. Seine aus dem Augenblick geschaffenen Musikstücke sind Kleinode mit Esprit, Tiefgang und Humor. www.baco.at

Reservierung: office@academia-arte.at +43 664 3004801

Mit Unterstützung von MA7, Kultur Alsergrund

 

Fr. 5.11.21 - 19.30   KUMST, Strasshof, NÖ

„Karl Valentin in Concert“- Erwin Leder (Schauspiel), Walter Baco (Musik)

Eine ungewöhnliche Mischung aus skurrilen Theater-Monologen und spontanen Musikkompositionen.

Erwin Leder, bekannt aus Filmen wie DAS BOOT, SCHINDLERS LISTE und UNDERWORLD begeistert in seiner Paraderolle als Karl Valentin das deutschsprachige Publikum. Er schafft es wie kein anderer, diesen außergewöhnlichen Sprachwitz verbunden mit der Valentin-typischen Körpersprache zu vermitteln. www.erwin-leder.com  

Walter Baco, Komponist, Autor und Regisseur, gilt als Meister der Improvisationsmusik. Seine aus dem Augenblick geschaffenen Musikstücke sind Kleinode mit Esprit, Tiefgang und Humor. www.baco.at

Reservierung: office@academia-arte.at +43 664 3004801

Mit Unterstützung von MA7, Kultur Alsergrund

 

Do.  25.11.21. - 19.30 Roter Salon/OESTIG – Saal
Wipplingerstraße 20 1010 Wien Eintritt frei – Spenden erbeten
Die Rote Brille, Kammerkonzert, kuratiert von Walter Baco
Der Impro-Parcours. Musik ohne Noten. Es musizieren zwei Trios:
CALL OUR SHIFTS
Gloria Damijan (Berimbau, Percussion)
Michael Franz Woels (Berimbau, Percussion)
Herbert Lacina (12 String Bass)
WERKEN
Sarah Buchner (Stimme)
Max Arsava (Klavier)
Sebastian Langer (Bass Clarinet)
sowie
Walter Baco (Klavier, Poesie)
Reservierung: www.rotersalon.at (mit Sitzplatzauswahl)

 

Do. 2.12.21 19.30 Roter Salon/OESTIG – Saal

Wipplingerstraße 20 1010 Wien Eintritt frei – Spenden erbeten

Die Rote Brille. Kammerkonzert kuratiert von Prof Hackl

 

------

Do. 27.1. 2022 - 19.30 Roter Salon/OESTIG – Saal

Wipplingerstraße 20 1010 Wien Eintritt frei – Spenden erbeten

Die Rote Brille, Kammerkonzert 

Werke von Philipp Gutmann (UA), Julian Yo Hedenborg (UA), Pier Damiano Peretti (UA), Tomasz Skweres und Wolfram Wagner (UA); Klavierimprovisation und Lesung von Walter Baco.

Es musizieren: Angela Kail, Walter Baco, Julian Yo Hedenborg, Jake Mann, Claudia Pumberger, Dalma Sarnyai, Tomasz Skweres, Isabella Wagner, Wolfram Wagner

Reservierung: www.rotersalon.at (mit Sitzplatzauswahl)

 

Do. 31.3.22 -  19.30 Roter Salon/OESTIG – Saal

Wipplingerstraße 20 1010 Wien Eintritt frei – Spenden erbeten

Die Rote Brille. Der Impro-Parcours. Musik ohne Noten.

Es musizieren: Duo Noid / Matija Schellander: Noid, Cello und Matija Schellander, Kontrabass, Juun (Pianoguts), Trio KarglLandlZach (Stimmen), Walter Baco (Klavier und Poesie)

Kuratiert von Walter Baco

Reservierung: www.rotersalon.at (mit Sitzplatzauswahl)

 

Wird verschoben:

Fr. 22.10.21. - 19.30  Roter Salon/OESTIG – Saal

Wipplingerstraße 20  1010 Wien  Eintritt frei – Spenden erbeten

Die Rote Brille, Kammerkonzert “fuga dal getto”

Werke von Max E. Keller (UA), Regina Alfery/Trimmel, Ulrich Gasser,

Art-Oliver Simon, Tobias Krebs, Michael Quell. Jean Jacques Dünki,

Klaus Ager, Maxim Seloujanov (UA)

gefördert durch die Stadt Wien und SKE

Es spielt das Duo Diversitas (Schweiz):

Evgeniya Spalinger (Flöte), Marisa Minder (Gitarre)

Klavier-Improvisation und Literatur von Walter Baco

Kuratiert von Maxim Seloujanov

Reservierung: www.rotersalon.at  (mit Sitzplatzauswahl)

Reservierung: www.rotersalon.at (mit Sitzplatzauswahl)

Awarded as "Composer of the month"

Komponist des Monats

 

Der Wiener Autor und Musiker Walter Baco erhielt vom Musikverlag des ORF die Auszeichnung "Komponist des Monats". Anlass ist das Erscheinen von 4 neuen Alben mit Klaviermusik: Pianomania,  Best of Baco, It's Jazztime now und Piano Highlights auf dem Musik-Label ORF Enterprise. Alle Stücke wurden von Baco selbst komponiert und eingespielt, oder – wie er selbst sagt - „dem Augenblick abgelauscht“. Die Alben sind seit kurzem zum kostenlosen Probehören sowie zum legalen Download auf allen gängigen Plattformen wie iTunes, Google Play, Amazon, Apple Music etc. verfügbar.

Walter Baco hat mehrere Bücher, Hörbücher und Musik-CDs veröffentlicht. In der younion Die Daseinsgewerkschaft setzt er sich für eine gerechte Entlohnung der Komponisten ein. Er hat mehrere Kultur-Initiativen und Musik-Ensembles verschiedener Genres gegründet, u.a. die Plattform „Orchesterwelt“, die Kammermusikreihe „Die rote Brille“ sowie das Vienna Orient Ensemble.